FAQ  •  Galerie  •  Downloads  •  Kalender  •  Medaillen  •  Registrieren  •  Anmelden

KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Moderatoren: Draven, Moderator, Administratoren

<<

spawnee21

Krieger
Krieger

Beiträge: 706

Registriert: 11.09.2011, 20:29

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 01.02.2015, 01:51

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

.
<<

spawnee21

Krieger
Krieger

Beiträge: 706

Registriert: 11.09.2011, 20:29

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 21.02.2015, 19:48

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Kann ich den Todesblick vom Todesboten auch benutzen,wenn der im Nahkampf ist?
<<

MousePAT

Benutzeravatar

Mitglied des Senats
Mitglied des Senats

Beiträge: 1244

Registriert: 29.09.2012, 17:51

Wohnort: SG

Beitrag 22.02.2015, 08:15

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Oha, krass.
Ja darf er. Ist keine Schusswaffe sondern einfach nur eine Sonderregeln.
Das macht Ihn natürlich netter.
<<

Cateyee

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1666

Registriert: 13.11.2008, 20:22

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 26.02.2015, 18:52

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Frage: Wenn ich eine Interception Squad welche Teleportpeilsender als Ausrüstung besitzt in zwei Kampftrupps aufteile hat dann jeder Trupp einen Teleportpeilsender zur Verfügung?

LG

Jens
Zitat....:"Das unsägliche Verhalten des Menschen ist nur der Versuch in der Natur zu überleben..."
<<

Amorphis

Benutzeravatar

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1444

Registriert: 19.10.2009, 11:27

Beitrag 26.02.2015, 20:38

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Du kannst nur einen Sender pro Justicar kaufen und musst entscheiden, in welchen der beiden 5er Trupp dieser gehen soll.
<<

Cateyee

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1666

Registriert: 13.11.2008, 20:22

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 26.02.2015, 20:39

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

ace hat geschrieben:Du kannst nur einen Sender pro Justicar kaufen und musst entscheiden, in welchen der beiden 5er Trupp dieser gehen soll.



Danke
Zitat....:"Das unsägliche Verhalten des Menschen ist nur der Versuch in der Natur zu überleben..."
<<

Cateyee

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1666

Registriert: 13.11.2008, 20:22

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 01.03.2015, 20:56

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Frage wenn ich ein ungebundenes Kontingent spiele, erlaubt mir das auf Standardeinheiten zu verzichten?
Zitat....:"Das unsägliche Verhalten des Menschen ist nur der Versuch in der Natur zu überleben..."
<<

Amorphis

Benutzeravatar

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1444

Registriert: 19.10.2009, 11:27

Beitrag 01.03.2015, 21:58

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Ja, das würde gehen. Wenn Du ungebunden spielen willst, sprech das aber besser vorher mit deinem Gegner ab, die meisten haben das nicht so gerne.

LG
<<

Cateyee

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1666

Registriert: 13.11.2008, 20:22

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 10.03.2015, 22:04

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Verwirrung ..... Also der Grund dafür bei den Grey Knights (Neue Box) habe ich 25mm Rundbases dabei nun habe ich mir damit ich eine Bemaltechnische Abwechselung hab BA geholt und die Bases Sind irgendwie größer
nämlich 32mm. Und nun die Frage warum und sind diese ganz normal spielbar?
Zitat....:"Das unsägliche Verhalten des Menschen ist nur der Versuch in der Natur zu überleben..."
<<

MousePAT

Benutzeravatar

Mitglied des Senats
Mitglied des Senats

Beiträge: 1244

Registriert: 29.09.2012, 17:51

Wohnort: SG

Beitrag 11.03.2015, 06:44

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Das ist eine Games Workshop verkaufstaktik. Die bauen jetzt nur noch 32mm Basis und wollen das Spiel wohl langsam dahin entwickeln.

Bisher hab ich aber noch keine Verpflichtung zu diesen Basis gesehen
<<

Cateyee

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1666

Registriert: 13.11.2008, 20:22

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 11.03.2015, 21:05

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

MousePAT hat geschrieben:Das ist eine Games Workshop verkaufstaktik. Die bauen jetzt nur noch 32mm Basis und wollen das Spiel wohl langsam dahin entwickeln.

Bisher hab ich aber noch keine Verpflichtung zu diesen Basis gesehen



Ah ok es hat mich nur gewundert das ich die Basis bisher nur bei den BA gesehen hab selbst die Harlequine sind auf 25mm Rundbase.
Somit alles gut :)
Zitat....:"Das unsägliche Verhalten des Menschen ist nur der Versuch in der Natur zu überleben..."
<<

Amorphis

Benutzeravatar

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1444

Registriert: 19.10.2009, 11:27

Beitrag 13.03.2015, 10:23

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Das ist eher für Modellliebhaber, da die Modelle auf den größeren Bases besser aussehen und man eine schönere Basegestaltung vornehmen kann.

Es ist genauso erlaubt kleinere Bases zu verwenden. Falls Du welche benötigst, ich hätte noch viele 25mm Bases übrig, allerdings leider die mit Schlitz.

Regeltechnisch haben die größeren Bases Vor- und Nachteile.
Vorteile:
- die Modelle können weiter auseinander gestellt werden und so werden weniger Modelle von Schablonen getroffen
- Es gelangen weniger Modelle in Basekontakt, falls dies gewünscht ist

Nachteile:
- die Modelle benötigen mehr Platz, was Schocken gefährlicher macht und ggf. sogar ihre Mobilität einschränkt, sobald Gelände oder andere Modelle den Weg versperren (man darf sich ja zu Fuß niemals über andere Bases drüberbewegen)
- Es gelangen weniger Modelle in Basekontakt, auch wenn dies nicht gewünscht ist

Ich finde regeltechnisch die kleinen besser, optisch die großen. GW hat übrigens früher schonmal z.B. die Terminatoren auf größeren Bases platziert, die sahen auf kleinen Bases nicht sehr gut aus. Necrons und BA passen auch nicht so optimal auf die kleinen Bases, die Füße stehen oft ein bisschen drüber. Sprungtruppe dürften mit größeren auch nicht so leicht umkippen. Ich glaube daher nicht, dass dies ein finanziell motivierter Schachzug ist. :-)
<<

Sagatarius

Benutzeravatar

Legende
Legende

Beiträge: 7787

Registriert: 13.11.2008, 10:46

Wohnort: Wirbel des Chaos

Beitrag 19.03.2015, 14:04

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Frage zu den Harlequinen und dem Spiel von Jules auf dem letzten Treffen.

1. sehe ich das richtig das Harlequine sich nciht mehr einfach durch Gelände bewegen können, sondern normal würfeln müssen? Früher haten die diese Regel doch, oder?

2. wie ist die Frage mit den Lahmgelegten Fahrzeugen und der Harlequin Waffe ausgegangen, wo die Frage war ob die gegen lahmgelegte überhaupt funktioniert? welche waffe war das?
HQ ULTRA

Hunt with us, or get hunted by us!

Kriege kommen und gehen, aber meine Soldaten stehen ewig.

40K Vizemeister 2013 / 2014
<<

Ape

Benutzeravatar

Mitglied des Senats
Mitglied des Senats

Beiträge: 2943

Registriert: 04.02.2010, 13:10

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 19.03.2015, 15:20

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

zu 1. Die haben jetzt den Harlequingürtel, der denen erlaubt, sich ohne Bewegungs- oder Iniabzüge durch Gelände zu bewegen.
zu 2. Da geht's um die Harlequinliebkosung. Das Ding hat die Sonderregel, dass ich bei Trefferwürfen von 6 Streifschüsse gegen Fahrzeuge mache. Heißt den Reggeln nach, dass ich lahmgelegten Fahrzeugen damit nichts anhaben kann, weil da keine Trefferwürfe durchgeführt werden. Alex und ich haben's aber so gespielt, dass ich freilwillig Trefferwürfe auch gegen lahmgekegte Fahrzeuge durchführen durfte, weil wir es beide bescheuert fanden. Aber rein regeltechnisch bereiten lahmgelegte Fahrzeuge Harlequins mehr Probleme.
And who are you, the proud lord said that I must bow so low?
<<

Sagatarius

Benutzeravatar

Legende
Legende

Beiträge: 7787

Registriert: 13.11.2008, 10:46

Wohnort: Wirbel des Chaos

Beitrag 20.03.2015, 13:14

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Ah ok, das hatte ich überlesen mit dem Gürtel.

zu 2. Ich hab den Englischen eBook Codex und da steht es genauso....ist schon komisch.
HQ ULTRA

Hunt with us, or get hunted by us!

Kriege kommen und gehen, aber meine Soldaten stehen ewig.

40K Vizemeister 2013 / 2014
VorherigeNächste

Zurück zu Rund um Warhammer 40.000

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast