FAQ  •  Galerie  •  Downloads  •  Kalender  •  Medaillen  •  Registrieren  •  Anmelden

KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Moderatoren: Draven, Moderator, Administratoren

<<

Cateyee

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1666

Registriert: 13.11.2008, 20:22

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 07.10.2014, 21:03

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Bei denn Puri's steht das alle ihre Nahkampfattacken "Seelenbrand" haben.
Nehmen wir an ich verwunde mit fünf Attacken eine Einheit oder eine Monströse Kreatur und diese verlieren tatsächlich drei Lebenspunkte in der Einheit oder drei LP an der Kreatur werden dann drei Seelenbrandmarker ausgelegt?
Zitat....:"Das unsägliche Verhalten des Menschen ist nur der Versuch in der Natur zu überleben..."
<<

MousePAT

Benutzeravatar

Mitglied des Senats
Mitglied des Senats

Beiträge: 1244

Registriert: 29.09.2012, 17:51

Wohnort: SG

Beitrag 07.10.2014, 21:11

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Nein, es darf immer nur max. 1 Seelenbrand-Marker pro Einheit geben.
<<

Draven

Benutzeravatar

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1601

Registriert: 13.11.2008, 11:02

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 04.11.2014, 07:28

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Frage zum Kreicher Todesstern.

Buch wird in der Bewegung eingesetzt wenn ich das richtig gelesen habe. Das Buch macht +2 auf den vorhandenen RW von 5+ also eine 3+.
Danach kommt die Magiephase und man zaubert , ich glaube der Spruch heißt Vorahnung, sich einen 4+ RW.

Jetzt meine Frage, ist das nicht eigentlich ein nachträgliches festsetzten der RW? Oder ist der englische Regeltext des Zaubers anders?

In deutsch steht drin die Einheit bekommt einen 4+ RW. in der 6. Edi war es immer so erst Multiplikatoren, dann Additionen und am Ende das festsetzten.

LG
Chris
Vereinsmeister 2009 / 2010 und 2010 / 2011
Vizemeister 2011 / 2012
aka Draven
aka Bob
aka the other one half of team Satan
aka DAS MONSTER

„Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.“

– Art. 5 Abs. 2 GG
<<

Amorphis

Benutzeravatar

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1444

Registriert: 19.10.2009, 11:27

Beitrag 04.11.2014, 12:54

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Ich korrigiere mich: es ist in diesem Falle kein Modifikator, der den Retter auf 4 verändert, sondern die Einheit erhält einen 4er Retter egal ob sie vorher einen hatte oder nicht. Danach kommen erst Modifikatoren.
<<

MousePAT

Benutzeravatar

Mitglied des Senats
Mitglied des Senats

Beiträge: 1244

Registriert: 29.09.2012, 17:51

Wohnort: SG

Beitrag 04.11.2014, 12:54

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Diese Frage könnte ich dir so jetzt nicht mal beantworten. Ich würde sogar genauso Argumentieren.


Wenn es aber nicht über Prophetie geht, geht es definitiv über "Verfluchte Erde" aus Dämonologie.
<<

Amorphis

Benutzeravatar

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1444

Registriert: 19.10.2009, 11:27

Beitrag 04.11.2014, 13:03

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

MousePAT hat geschrieben:Wenn nicht explizit beim Splitten der Truppen dran steht, das beide in einem Transporter fahren können, dürfen sie es nicht.

Steht bei der Regel Kampftrupps ja mittlerweile dabei, dass es geht (nur nochmal zur Info).
LG
<<

Draven

Benutzeravatar

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1601

Registriert: 13.11.2008, 11:02

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 14.11.2014, 17:44

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Können Schwärme ziele halten?

hab die Regel nicht mehr gefunden, aber das heißt ja nichts.

lg
Chris
Vereinsmeister 2009 / 2010 und 2010 / 2011
Vizemeister 2011 / 2012
aka Draven
aka Bob
aka the other one half of team Satan
aka DAS MONSTER

„Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.“

– Art. 5 Abs. 2 GG
<<

Ape

Benutzeravatar

Mitglied des Senats
Mitglied des Senats

Beiträge: 2943

Registriert: 04.02.2010, 13:10

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 14.11.2014, 20:20

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Jop, es ist nicht mehr verboten, dass sie es können, also sidn sie wie jede andere Einheit.
And who are you, the proud lord said that I must bow so low?
<<

tim

Benutzeravatar

Mitglied des Senats
Mitglied des Senats

Beiträge: 577

Registriert: 16.11.2008, 11:59

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 23.11.2014, 21:02

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Heute beim Spiel gegen Pascal, wurde ich auf eine Regel Klarstellung von Grundmann aufmerksam gemacht.
Und zwar geht es um die Wyvern.

AM.2 Multiple Barrages und Wiederholungswürfe: LEDIGLICH für den ersten Schuss kann der eine (1) komplette Abweichungswurf, definiert als: Abweichungswürfel + [meistens] 2W6, komplett wiederholt werden bei multiplem Sperrfeuer! Sämtliche weiteren Schablonenplatzierungswürfe, bestehend aus "nur" dem einem (1) Abweichungswürfel, sind per Abweichungswurf-Definiton KEINE Abweichungswürfe, die darum NICHT wiederholt werden können. Vergleiche "Scatter" von RB S. 12. [Bestätigung]


Ich habe mir nochmal alle Regelabschnitte angeguckt (Twin-Linked, Barrage, Scatter)

Twin-Linked
If the scatter dice does not roll a hit, you can choose to re-roll the dice with a twin-linked Blast weapon. If you choose to do so, you must re-roll both the 2D6 and the scatter dice.


Barrage
Once the first marker is placed, roll a scatter dice for each other Barrage weapon shot fired by the unit. If an arrow is rolled, place the marker in the direction indicated... .


Scatter
Roll a scatter dice and 2D6 to determine the direction and distance of scatter in inches.


Klar, im Regelbuch steht bei Scatter, dass man einen scatter dice und 2D6 werfen soll, um Richtung und Entfernung zu bestimmen.
Bei twin-linked steht, dass falls der scatter dice kein Hit anzeigt, er neugewürfelt werden kann von Einheiten mit twin-linked.
Man müsse aber beides neuwürfeln (scatter und 2D6).

Für mich ist aber der entscheidende part, If the scatter dice does not roll a hit, you can choose to re-roll the dice with a twin-linked Blast weapon

Der nächste Satz: If you choose to do so, you must re-roll both the 2D6 and the scatter dice. Sagt nur aus, dass man beides neuwürfeln musss, sofern beides bereits gewürfelt wurde.

Als scatter dice, wird meiner Meinung nach nur der Abweichungswürfel bezeichnet, und nicht Abweichungswürfel und 2D6.
Was ja wiederum im Abschnitt unter "Scatter" beschrieben wird.
Roll a scatter dice and 2D6 to determine
.
Es wird explizit erwähnt, dass es einmal den scatter dice gibt, und eben die 2D6.


Ich hoffe ihr könnt meinem Gedankengang folgen. Und nur weil er der 40k Regel-Guru ist, kann man sowas ja trotzdem hinterfragen?!
Wie seht ihr das?
Falls ihr alle mit ihm übereinstimmt, eine dickes sorry an alle, die während der Vereinsmeisterschaft unter meinem Wyvern Beschuss stark gelitten haben! :)
<<

Amorphis

Benutzeravatar

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1444

Registriert: 19.10.2009, 11:27

Beitrag 23.11.2014, 22:50

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Wenn es unklar ist, hat er meistens RAW gewählt, also das was wortwörtlich in den Regeln steht. Die Argumentation ist glaub ich hier, dass ein "Abweichungswurf" ganz klar definiert ist (Scatter+2d6) und nur dieser wiederholt werden darf. Der andere ist nur ein "Abweichungswürfel" und kein "Abweichungswurf". Die Wyvern ist aber trotzdem noch stark genug, keine Sorge!
LG
<<

tim

Benutzeravatar

Mitglied des Senats
Mitglied des Senats

Beiträge: 577

Registriert: 16.11.2008, 11:59

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 24.11.2014, 07:21

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Das sie immer noch stark sind, stimmt natürlich.

Ich sehe die Definition nur anders. Scatter steht für Scatter Dice und 2D6.

Und Scatter Dice eben für Abweichungswürfel. Und wenn durch twink linked eben der Scatter Dice wiederholt werden darf, dann ist das für mich auch der einzelne Abweichungswürfel.
<<

MousePAT

Benutzeravatar

Mitglied des Senats
Mitglied des Senats

Beiträge: 1244

Registriert: 29.09.2012, 17:51

Wohnort: SG

Beitrag 24.11.2014, 09:02

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Also für mein Warhammer-Englisch :D, ist das recht schlüssig.

If the scatter dice does not roll a hit, you can choose to re-roll the dice with a twin-linked Blast weapon. If you choose to do so, you must re-roll both the 2D6 and the scatter dice.


Wenn nur der grüne Part stehen würde, könntest du denk ich einzelne Würfel rerollen.
Die Sache ist aber, das der nächste Teil genau das außer Kraft setzt und es gezwungen wird "must" den ganzen Wurf zu rerollen.
<<

Draven

Benutzeravatar

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1601

Registriert: 13.11.2008, 11:02

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 01.12.2014, 16:16

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Wenn herold des Slaanesh it will not die als geschänk erwürfelt und auf streitwagen fährt dürfen dann streitwagen und herold würfeln?
Chris
Vereinsmeister 2009 / 2010 und 2010 / 2011
Vizemeister 2011 / 2012
aka Draven
aka Bob
aka the other one half of team Satan
aka DAS MONSTER

„Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.“

– Art. 5 Abs. 2 GG
<<

Cateyee

Meisterstratege
Meisterstratege

Beiträge: 1666

Registriert: 13.11.2008, 20:22

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag 26.01.2015, 21:29

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Frage zu den GK.

Kann ein Liberian in Terminatorenrüstung einem Purgatoren Trupp der komplett in Servorüstung ist angeschlossen werden?

Viele Grüße

Jens
Zitat....:"Das unsägliche Verhalten des Menschen ist nur der Versuch in der Natur zu überleben..."
<<

MousePAT

Benutzeravatar

Mitglied des Senats
Mitglied des Senats

Beiträge: 1244

Registriert: 29.09.2012, 17:51

Wohnort: SG

Beitrag 27.01.2015, 19:22

Re: KFKA - Kurze Fragen Kurze Antworten

Hab den Ganzen Codex nicht.
Aber solange der ein UCM sehe ich da keine Probleme
VorherigeNächste

Zurück zu Rund um Warhammer 40.000

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste